dual_video.jpg
 

Best Practice

(Wenn Sie Ihr Konzept vorstellen bzw. dazu in einen Erfahrungsaustausch treten möchten oder Anregungen/Wünsche zum Inhalt der Website haben,  freue ich mich über eine Mail an gaertner@netzwerkzukunft.de)

Auch im Schuljahr 2012/13 wurden Schulen für ihre hervorragende Berufs- und Studienorientierung ausgezeichnet
Schulen der Sekundarstufen I und II konnten sich wieder um die Auszeichnung "Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung" bewerben. Förderschulen können die Auszeichnung als "Schule mit hervorragender Berufsorientierung" erhalten.

Hinweise zum neuen Auszeichnungsverfahren finden Sie auf der Homepage des Netzwerk Zukunft.

Kompetenzpass für Schülerinnen und Schüler
Er erfasst erworbene Kompetenzen in der Freizeit - Ein Angebot des Arbeitskreises SchuleWirtschaft Havelland für den Berufswahlpass

Lehrkräfte aktualisieren ihre Kenntnisse über Wirtschaftsabläufe und konkrete Anforderungen an Azubis. Das Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. organisiert für Lehrkräfte alle Fachbereiche ein eintägiges Praktikum in einem regionalen Unternehmen als Schulinterne Lehrerfortbildung.

Vorstellung von Projekten, Initiativen und Erfahrungen zur Organisation der Berufsorientierung an Schulen, Unternehmen und durch andere Akteure

neue "Best practice"- Beispiele aus Brandenburg auf der Homepage des Netzwerk Zukunft:
Schulen stellen gute Beispiele für die Berufs- und Studienorientierung vor.

Schülerfirma des beruflichen Gymnasiums am OSZ in Elsterwerder hat nach dem Gewinn eines Bundespreises wieder neue Ideen.Nachdem die Schülerfirma im Juni 2011 Bundessieger in Köln wurde, haben die Schülerinnen und Schüler wieder neue Ideen

Schulen, die 2011 mit dem Siegel "Schule mit hervorragender Berufsorientierung" ausgezeichnet wurden, stellen auf ihren Internetseiten die Berufsorientierungskonzepte vor. Einige finden Sie unter den folgenden Links:

Oberschule Templin
Oberschule Letschin
Oberschule Luebbenau
Exin-Oberschule, Zehdenick
Oberschule Premnitz
Freiherr- von- Rochow- Schule, Pritzwalk

Top

Jugend und Wirtschaft - ein Projekt der F.A.Z. und des Bankenverbandes

"Jugend und Wirtschaft" ist ein Zeitungsprojekt für den Schulunterricht. Die ganze Klasse arbeitet während eines Schuljahres im Unterricht mit der F.A.Z.-besonders mit deren Wirtschaftsteil. Dabei lesen die Schüler nicht nur die Zeitung, sondern schreiben auch für sie.

Mehr Infos...

Top 

Aktivitäten des Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. 

Das Netzwerks Zukunft des Landes Brandenburg stellt auf seiner Homepage eine Vielzahl seiner Aktivitäten vor.

zur Homepage


 

Marie-Curie-Gymnaisum Wittenberge

Schüler entwerfen eine Homepage zur Unterstützung der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche von Jugendlichen und gewinnen den Focus-Schülerwettbewerb "Schule macht Zukunft".

Mehr Infos...

  


TOP Themen
TOP 10 Seiten